Graficzna mapa odnośników Pyskowice.pl Wersja Polska English version Deutsch Version Version Française Biuletyn Informacji Publicznej - Urząd Miejski w Pyskowicach
  • Plan Miasta Pyskowice
  • Wirtualny spacer po Pyskowicach
  • Lokalny Program Rewitalizacji
  • Strategia Rozwoju Miasta Pyskowice do roku 2030
  • Pyskowicki Budżet Obywatelski
  • Działania proekologiczne

Partnerstädte

"Zwillingsbande sind Treffen von zwei Gesellschaften, die gemeinsames Wirken für Europa proklamieren, mit dem Ziel, ihre Probleme zu lösen und immer dichtere Freundschaftsbande zu entwickeln."

In dieser Definition erklärte Jean Bareth den Begriff "Zwillingsbande" und so, kurz nach dem 2. Weltkrieg, entstand die größte in der Völkergeschichte Bewegung zwischen Gemeinden und Städten. Die Verbindungen zwischen Gemeinden und der feierlich geleistete Eid, der sie bestätigt wirken popularisierend für die Idee der europäischen Vereinigung.

 

Im Rahmen dieses Programms schloss die Stadt Pyskowice die "Zwillingspartnerschaft" mit drei Städten: La Ricamarie in Frankreich, Czerwonograd in der Ukraine und Flörsheim am Main in Deutschland ab.

 

LA RICAMARIE

 

Der Zwillingspartnerschaftseid wurde am 3. Mai 1998 in Pyskowice unterschrieben. Die Stadt Pyskowice wurde von der Bürgermeisterin Alicja Wecel, und La Ricamarie von Maire der Stadt Georges Berne vertreten.

CZERWONOGRAD 

 

Der Zwillingspartnerschaftseid wurde am 16. September 2000 in Pyskowice unterschrieben. Die Stadt Pyskowice wurde vom Bürgermeister Jan Turkiewicz, und Czerwonograd vom Maire der Stadt Pietro Olijnik  vertreten.

FLÖRSHEIM AM MAIN

 

Der Zwillingspartnerschaftseid wurde am 3. Mai 2005 in Pyskowice unterschrieben. Die Stadt Pyskowice wurde vom Bürgermeister Wacław Kęska, und Flörsheim am Main vom Bürgermeister Ulrich Krebs  vertreten.

 

 

ORGANISATIONEN FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT DEN PARTNERSTÄDTEN:

  • Freundeskreis Pyskowice - Czerwonograd
  • Freundeskreis Pyskowice -Flörsheim
Wyślij kartkę